Archiv für die Kategorie ‘Website’

Anonyme Domains und Partnerprogramme

Montag, 31. Dezember 2012 |

Es gibt zahlreiche unterschiedliche Möglichkeiten, mit dem eigenen Webauftritt Geld zu verdienen, aber auch das Ranking der eigenen Website positiv zu beeinflussen. Ob Partnerprogramme, Affiliate, Google AdSense oder anonyme Domains – sämtliche Methoden, gemeinsam eingesetzt, verursachen weit mehr Schaden, als dass sie Nutzen bringen.

Der Wunsch nach einer anonymen Domain ist bei vielen Website-Betreibern, die mit Partnerprogrammen zusätzliche Einnahmen erzielen möchten, immer stärker vorhanden. Hiervon raten jedoch Experten strikt ab, denn eine solche Vorgehensweise würde die Anonymität schlicht ad absurdum führen. Sobald Partnerprogramme eingesetzt werden, ist die Identität des verantwortlichen Betreibers schnell und einfach über die Authentifizierung bei selbigem zu ermitteln. Auch wenn die Domain anonym ist, schreibt die Gesetzgebung vor, dass insbesondere Partnerprogramme, bei welchen Geld fließt, dafür Sorge zu tragen haben, dass die Empfänger der Zahlungen, letztlich über die vorhandene Bankverbindung, eindeutig als real existierende Menschen identifiziert werden müssen.

Impressumspflicht für Websites

Montag, 7. Mai 2012 |

Zur Vermeidung von Abmahnungen und Verurteilungen sollte die Betreiber von Websites das reformierte Telemedien-Gesetz beachten. Auch private Websites, Blogs und Foren gelten als Telemedien. Das Gesetz wird daher umgangssprachlich auch als Internetgesetz bezeichnet. Keine Telemedien im Sinne des TMG sind gemäß § 1 Absatz 1 beispielsweise Live-Streamings oder Webradios (Rundfunk) oder die bloße Internet-Telefonie (Telekommunikation).

§ 5 TMG (Tele-Medien-Gesetz) legt die folgenden allgemeine Informationspflichten fest:

(1) Diensteanbieter haben für geschäftsmäßige, in der Regel gegen Entgelt angebotene Telemedien folgende Informationen leicht erkennbar, unmittelbar erreichbar und ständig verfügbar zu halten:

1. den Namen und die Anschrift, unter der sie niedergelassen sind, bei juristischen Personen zusätzlich die Rechtsform, den Vertretungsberechtigten und, sofern Angaben über das Kapital der Gesellschaft gemacht werden, das Stamm oder Grundkapital sowie, wenn nicht alle in Geld zu leistenden Einlagen eingezahlt sind, der Gesamtbetrag der ausstehenden Einlagen,

2. Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme und unmittelbare Kommunikation mit ihnen ermöglichen, einschließlich der Adresse der elektronischen Post,

3. soweit der Dienst im Rahmen einer Tätigkeit angeboten oder erbracht wird, die der behördlichen Zulassung bedarf, Angaben zur zuständigen Aufsichtsbehörde,

4. das Handelsregister, Vereinsregister, Partnerschaftsregister oder Genossenschaftsregister, in das sie eingetragen sind, und die entsprechende Registernummer,

5. soweit der Dienst in Ausübung eines Berufs im Sinne von Artikel 1 Buchstabe d der Richtlinie 89/48/EWG des Rates vom 21. Dezember 1988 über eine allgemeine Regelung zur Anerkennung der Hochschuldiplome, die eine mindestens dreijährige Berufsausbildung abschließen (ABl. EG Nr. L 19 S. 16), oder im Sinne von Artikel 1 Buchstabe f der Richtlinie 92/51/EWG des Rates vom 18. Juni 1992 über eine zweite allgemeine Regelung zur Anerkennung beruflicher Befähigungsnachweise in Ergänzung zur Richtlinie 89/48/EWG (ABl. EG Nr. L 209 S. 25, 1995 Nr. L 17 S. 20), zuletzt geändert durch die Richtlinie 97/38/EG der Kommission vom 20. Juni 1997 (ABl. EG Nr. L 184 S. 31), angeboten oder erbracht wird, Angaben über
a) die Kammer, welcher die Diensteanbieter angehören,
b)die gesetzliche Berufsbezeichnung und den Staat, in dem die Berufsbezeichnung verliehen worden ist,
c)die Bezeichnung der berufsrechtlichen Regelungen und dazu, wie diese zugänglich sind,

6. in Fällen, in denen sie eine Umsatzsteueridentifikationsnummer nach § 27a des Umsatzsteuergesetzes oder eine Wirtschafts-Identifikationsnummer nach § 139c der Abgabenordnung besitzen, die Angabe dieser Nummer,

7. bei Aktiengesellschaften, Kommanditgesellschaften auf Aktien und Gesellschaften mit beschränkter Haftung, die sich in Abwicklung oder Liquidation befinden, die Angabe hierüber.