Tipps zur Domain Registrierung

Verfasst am 27. Dezember 2012 – 14:25 | von Frank |

Das Internet wird im Wirtschafts- und Geschäftsleben immer wichtiger. Auch Freiberufler profitieren stark von einem attraktiven Web-Auftritt. Deshalb ist es für viele Menschen wichtig, im Internet mit einer eigenen Domain präsent zu sein. Jedoch stellt sich hier die Frage, wie dieses Ziel am besten erreicht werden kann: Welche Tipps zu Domain Registrierung gibt es?

Zunächst ist diese Frage für alle diejenigen etwas schwierig zu beantworten, die im Grunde kaum etwas mit Informatik und Computerprogrammierung zu tun haben. Benötigt man hier nicht sehr gute Kenntnisse, wenn man einen eigenen Internetauftritt registrieren und gestalten möchte? Dies ist nicht unbedingt notwendig, wenn man ein paar Dinge beachtet.

Unter einer Domain festeht man eine ausschließliche Registrierung der eigenen Internetadresse im Internet, die dann niemand anderes mehr für die eigene Homepage verwenden darf. In Deutschland registriert man seine Homepage bei der DENIC. Hierzu muss man einige Informationen angeben.

Möchte man die Registrierung jemanden machen lassen, der sich hier besser auskennt und der einem vor allem beraten kann, so sollte man sich an einen entsprechenden Internetdienstleister wenden. Diese Internetdienstleister können einem zum Beispiel sofort sagen, ob die eigene Wunschinternetadresse noch frei oder bereits vergeben ist. Wichtig ist auch die Frage, welche Domain-Endung man bei der Registrierung verwenden möchte? Soll es .de oder eher .eu oder .com sein? Je nach gewählter Domain-Endung entstehen nämlich verschiedene Kosten.

Mit einer einmaligen Domain-Registrierung ist es aber nicht getan: Vielmehr bedarf eine gute Homepage eines ständigen Updates. Diejenigen Internetdienstleistungen, die im Bereich der Domain-Registrierung tätig sind, bieten auch hierzu vielfältige Lösungen an. Wichtig ist auch zu wissen, dass eine einmal registrierte Domain nicht auf ewig registriert bleibt. Registrierungen laufen nach einer gewissen Zeit aus. Hat man ein Abo bei einem auf Domain-Registrierung spezialisierten Internetdienstleister abgeschlossen, so wird man automatisch auf dieses Problem hingewiesen. Auch wird die Verlängerung meist automatisch vorgenommen.

Hinterlasse ein Kommentar