Ranking von Anonyme Domains verbessern

Verfasst am 22. Dezember 2012 – 14:28 | von Frank |

Zur heutigen Zeit besitzen viele Menschen eine eigene Homepage (Internetauftritt) und viele davon, wollen damit auch etwas Geld nebenbei verdienen. Die Meisten machen dies über kostenlose Homepageanbieter und bekommen dadurch natürlich nicht ganz so viele Besucher auf ihre Seite.

Es gibt dazu mehrere Möglichkeiten, wovon ein paar davon im Folgenden genannt werden:

Backlinks kaufen bedeutet, dass man bei einer anderen Homepage (die meistens mehr Besucher hat) einen Link zu seiner eigenen Seite kaufen kann. Diese bezahlt man meistens mit Geld oder Punkten. Es gibt auch sogenannte Backlinklisten, wo man sich eintragen lassen kann, wo man aber auch die URL der Backlinkseite auf seiner Seite verlinken muss. Dies ist dann kostenlos.

Des Weiteren gibt es noch die Möglichkeit sich bei sogenannten Paidmailern anzumelden und dort durch bezahlte E-Mails Punkte versammeln, die man dann in Werbung reinstecken kann. Das ist dann der TV-Spot Effekt. Je öfter man eine Seite sieht, oder den Link einer bestimmten Seite, desto mehr prägt er sich im Kopf ein und desto größer ist dann die Wahrscheinlichkeit, dass jemand sich richtig auf der Seite umschaut und auch was kauft.

Man selbst als Betreiber einer solchen Homepage möchte auch so anonym wie möglich bleiben. Durch manche Partnerprogramme wie Google AdSense ist dies aber nicht möglich, da diese meistens sogar mehr Schaden anrichten können, als das sie Nutzen bringen. Davon raten auch viele Experten strikt von ab, denn durch solche Partnerprogramme ist die Identität des Betreibers einer Homepage schnell zu ermitteln.

Man kann auch einfach andere Internetseiten von Privatleuten besuchen und dort Gästebucheinträge hinterlassen mit dem Link zu seiner eigenen Seite. Dies benötigt zwar auch viel Arbeit, aber es funktioniert auch.

Folgendes kann man als Fazit sagen:
Egal ob mit Google AdSense oder mit Paidmailern, man sollte immer darauf achten, dass man keine privaten Daten im Internet veröffentlicht und dadurch seine Identität behält. Dies empfehlen auch die Experten. Und jetzt gibt es noch eines zu sagen: Viel Spaß beim Geld verdienen.

Hinterlasse ein Kommentar